StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Umfrage
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 13 Benutzern am Mo Aug 03, 2009 3:05 am
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
KalenderKalender
Neueste Themen
» Comprare Viagra. vendo milano viagra generico
Do Aug 04, 2011 6:30 am von Gast

» Comprare Viagra. compra viagra generico corpi cavernosi
Do Aug 04, 2011 6:07 am von Gast

» Paranoia Caused By Drug Use
Mi Aug 03, 2011 8:28 pm von Gast

» fish oil and cholesterol levels
Mi Aug 03, 2011 6:56 pm von Gast

» Metformin, such beginning plant-derived
Mi Aug 03, 2011 12:40 pm von Gast

» On the verge of as cheap as download
Mi Aug 03, 2011 10:52 am von Gast

» fish oil review
Di Aug 02, 2011 2:08 am von Gast

» top 5 online casinos
Mo Aug 01, 2011 11:27 pm von Gast

» бесплатные гинекологи
So Jul 31, 2011 8:59 pm von Gast

Die aktivsten Beitragsschreiber
Rosalie Hale (211)
 
Edward Cullen (93)
 
Isabella Swan (93)
 
Alice Cullen (1)
 
Statistik
Wir haben 5 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Nick.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 510 Beiträge geschrieben zu 188 Themen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

Teilen | 
 

 Bestätigungen

Nach unten 
AutorNachricht
Rosalie Hale
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 211
Alter : 28
Anmeldedatum : 10.03.09

BeitragThema: Bestätigungen   So März 29, 2009 10:26 pm

Eure Bestätigungen.

Bitte den Link nicht vergessen!!!
Bestätigug kann sonst nicht angenommen werden!

_________________


Zuletzt von Rosalie Hale am Di März 31, 2009 6:40 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carlisle
Gast



BeitragThema: Re: Bestätigungen   Fr Apr 03, 2009 9:12 pm




» the endless life will never end


„Nie hätte ich gedacht, dass ich einmal einen Vampir heirate, mit 18 ein Kind bekomme und mit 19 mein Leben als Mensch beenden würde und doch ist dies alles in den letzten 2 Jahren passiert. Die alten weisen Männer von früher erzählten, dass die kalten Wesen blutrünstig und gefährlich wären, doch auch wenn dies eigentlich stimmt (mit Ausnahmen natürlich) habe ich mich der Gefahr in den Weg gestellt und bin nun selbst zu einer geworden.

Alles begann im Januar 2005, als ich zu meinem Dad nach Forks gezogen bin. Einer kleinen Stadt, wo es fast jeden Tag regnet. Ich lernte dort auf der High School Edward Cullen kennen, wusste vom ersten Augenblick an 2 Dinge: 1. Ich konnte mich nicht von ihm fernhalten und 2. Er war anders als alle anderen Menschen- er war ein Vampir. Seine Familie, die Cullens, waren allesamt Vampire. Sie nannten sich Vegetarier, tranken nur Tierblut und mir war klar – sie würden mir nie etwas tun. Doch es gab noch durchaus Vampire, die nicht so dachten.

Der größte Zirkel, war der der Volturi. Sie versuchten schon öfter, die Cullens zu trennen um an die mächtigen Gaben von Alice, Jasper, Edward, Renesmee und mir zu gelangen. Sie sammeln sozusagen Vampire mit besonderen Gaben.
Die Volturi haben uns einmal aber sogar geholfen als Victoria uns vernichten wollte mit einer Armee Neugeborener. Doch sie sind furchteinflößend, ich habe sie nun schon 3 Mal erlebt. Und es würde nicht das letzte Mal sein. Das wissen wir alle. Die Cullens, die Denalis und die vielen Anderen, die uns kürzlich zur Seite standen und bereit waren mit uns gegen die Volturi zu kämpfen und das jederzeit wieder würden.
Es ging um meine Tochter, die halb Mensch und halb Vampir war und eine außerordentliche Gabe beherrschte. Sie konnte anderen ihre Gedanken zeigen. Wir konnten die Volturi zu diesem Zeitpunkt überzeugen, doch wir alle wissen, dass es bald zu einem Kampf kommen wird, der viele Verluste mit sich ziehen wird."


Die Volturi wollen nur noch eins. Sie sind regelrecht besessen von dem Gedanken Renesmee zu besitzen. Dafür wollen sie nun ihre Macht vergrößern und nehmen Kontakt mit einem neuen unbekannten Zirkel aus Sibirien auf. Sie wollen zum Schein neue Familienmitglieder der Cullen werden um so viele Informationen zu sammeln, wie man sie vernichten konnte um Renesmee zu entführen.
Doch es gibt noch eine kleine Macht, vor die sich die Volturi fürchten. Die Kinder des Mondes auch Werwölfe genannt. Doch werden sie den doch verhassten Vampiren helfen?

Sei dabei und werde unsterblich


Eckdaten:

[*] Wir sind ein Buch RPG und spielen im Winter 2007
[*] Wir sind ab 16 Jahren
[*] Wir spielen nach dem 4. Buch der Twilight Saga
[*] Verstorbene Charaktere können nicht gespielt werden
[*] Schau doch mal bei unseren Gesuchen nach.



Nach oben Nach unten
Lyniel
Gast



BeitragThema: The Day of Judgement   Sa Apr 04, 2009 12:32 pm











Die Veränderungen auf der Welt sind bereits im Gange, es ist ein Jahrelanger Prozess und die meisten Fehler schreibt man den Menschen zu. Doch der Mensch ist schwach, lässt sich zu leicht beeinflussen. In Wahrheit spielen Himmel und Hölle mit uns...Dinge von denen wir nichts mitbekommen. Dinge die tagtäglich über unseren Köpfen passieren – unter unseren Füßen. Wesen die unter uns sind, die wir nicht erkennen, weil sie sich nicht zu erkennen geben. Du glaubst Engel, Dämonen, Nephilim und Vampire seien nur ein Mythos? Hübsch erdachte Geschichten aus kreativen Denkerköpfen? Du glaubst, dass Gott und Luzifer nicht existieren? Du solltest anfangen zu glauben…denn vielleicht ist das deine einzige und letzte Rettung.




Behaupte nur, ich hätte dich dazu gezwungen!

Auch, wenn die Wahrheit brennt und sticht,

Du hast im Chor die schwarzen Lieder mitgesungen.

Gestehe, Freund! Sag, lebst du nicht





Stell dir vor über Nacht verändert sich alles auf einen Schlag. Du wachst auf und siehst Dinge, die du nicht glauben möchtest, die du nicht sehen möchtest. Es passieren Dinge die so schrecklich sind, dass dein Verstand sie nicht begreifen kann oder gar will. Die Epidemie ergriff die Welt. Die Pest ist längst ausgerottet, in den westlichen Länder völlig unmöglich – dachtest du! Doch sie kam zurück und tötete abermals einen drittel der westlichen Bevölkerung. Die erste der sieben Plagen ist vorbei und es werden noch weitere folgen. Werden wir genug Zeit haben uns zu erholen?
Der Wahnsinn ergreift dich... du bekommst Panik. Du weißt nicht mehr, wem du vertrauen kannst oder wer ein falsches Spiel treibt. Du weißt nicht, wo du hin sollst oder wer du bist. Engel und Dämonen haben die Erde zu ihren Spielplatz ernannt. WIR werden zurückbleiben, wenn nichts geschieht. Ein neues Zeitalter ist angebrochen.




Ein dunkles Loch,

Ein tiefer Schlund.

Starrst du dir noch

die Augen wund?




Das Ende der Welt wurde eingeläutet und Luzifer will die Erde - den Menschen - endgültig für sich beanspruchen. Nur fehlt ihm die endgültige Geburt des Antichristen – die vier Apokalyptischen Reiter, die unter uns weilen und selbst nicht wissen wer sie sind. Der Himmel wird sie nicht töten, die Engel dürfen sie nicht töten und doch werden sie die Reiter schützen, damit sie letztendlich selbst entscheiden können welcher Weg der richtige ist. Die Hölle erhebt den wohlverdienten Anspruch auf den Antichristen, ihrem Schlüssel um dem Himmel näher zu kommen. Es wird ein Kampf um Leben, um Tod. Es geht um dein Leben, um das deiner Lieben. Es geht um das Ende der Welt wie wir sie kennen. Jeder, ob Himmel oder Hölle greift zu allen Mitteln, die er noch übrig hat. Vor Jahrhunderten wurden die Nephilim nicht ausgerottet, wie uns die Geschichten in der Bibel vermuten ließ. Sie wurden versiegelt und die Siegel werden jetzt neu gebrochen. Um auch die Halbblüter mit in den Kampf ziehen zu lassen. Um sie darauf vorzubereiten, das Ende der Zeit zu verhindern. IHRE Welt zu beschützen! Wer bist du? Auf welcher Seite stehst du? Finde es raus und rette dein – unser aller - Leben...





Die Läuterung gesucht, gefunden:

Nichts. Vom Paradies verschmäht,

Vom Heil verflucht und unumwunden

Gibst du zu, es ist zu spät.

Bedeutungslos sind die Äonen,

Die Katharsis ohne Wert.

Derweil wirst du im Dunkel thronen,

Kalt und starr und sinnentleert






:: Eine schwere Epidemie hat sich auf der Welt breit gemacht, welche 30% der Weltbevölkerung das Leben gekostet hat

:: Überlebende erholen sich gerade von dieser schweren Zeit und versuchen gemeinsam die Schäden zu minimieren

:: Für die Hölle war dies erst der Anfang, um endgültig die Klauen nach der Erde auszustrecken

:: Die Erzengel erwecken die Nephilim und hoffen auf Unterstützung

:: Die Regierungen der Großmächte sind in Aufruhr und suchen untereinander einen Schuldigen, für diese Katastrophe

:: Wir spielen 2008/2009 in Washington

:: Gespielt werden können: Menschen, Dämonen(z.B. auch vampirische Dämonen und Gestaltwandler), Gefallene Engel, Nephilim, Lichte Engel und Todsünden



:: Rating: NC-17 | Fantasy RPG







Links:

:: Zum Board

:: Hintergrundinfos

:: Regeln

:: Bewerbungen

:: Vergebene Avatare

:: Was wird Gesucht?






Lyrics by: ASP
Nach oben Nach unten
Meredith
Gast



BeitragThema: Grey's Anatomy - The Playing Field   Sa Apr 04, 2009 7:12 pm











The game, they say a person either has what it takes to play, or they don't. My mother was one of the greats. Me on the other hand, I'm kind of screwed.







As doctors, we know more about the human body now than at any point in our history.




Endlich ist es soweit! Der Interntest ist bestanden, die Türen zur Residency sind geöffnet: Meredith Grey, Cristina Yang, Izzie Stevens, Alex Karev und George O'Malley haben es geschafft. Endlich sind sie nicht mehr die kleinen Verlierer, die unter allen anderen Chirurgen stehen, sie sind Residents, ein Schritt höher auf der Karriereleiter! Andere werden nun unter ihnen stehen und Befehle befolgen. All die Arbeit, der Schweiß, die Tränen, Verzweiflung, Jubel... alles das hat sich gelohnt und wenn auch nur für den Respekt, den sie alle gewonnen haben.


But the miracle of life itself; why people live and die, why they hurt and get hurt is still a mystery.



Doch ist es wirklich alles Gold was dort so glänzt? Wird mit der Residency alles besser? Sie alle haben Hoffnungen, Träume, Wünsche, die der großte Tag, an dem sie ihre eigenen Interns begrüßen werden, erfüllen soll. Sind sie nun wirklich bessere Ärzte, bessere Menschen oder hat man es ihnen all die Jahre nur vorgegaukelt um die negativen Setiten des Aufstiegs zu verschleiern? Torres, Bailey, Sloan, Shepherd, Montgomery... der Chief... haben sie alle wirklich ein besseres, erfülltes Leben?


We want to know the reason, the secret, the answer at the back of the book…



Vielleicht ist es besser die Residents von morgen ins kalte Wasser zu schmeißen. Vielleicht ist es manchmal besser, wenn man einfach im Dunkeln bleibt. Denn mit dem Aufstieg wächst nicht nur das Ansehen, sondern auch der Druck und vorallem die Verantwortung. Manche von ihnen feiern ganze Nächte durch, wechseln Beziehungen wie Unterhosen und heiraten und lassen sich scheiden als hätten sie zwischendrin eine Kreuzfahrt gebucht, die irgendwann einmal zuende geht. Sind diese Menschen wirklich dazu bereit eine OP ohne doppelten Boden, ohne ein Netz von erfahrenen Händen durch zu führen?


Because the thought of our being all alone down here is just too much for us to bear.



Und das Krankenhaus ist bei vielen von ihnen wohl das geringste Übel. Internship, das war High School mit Skalpellen. Erwachsen sind die meisten nur auf dem Papier im inneren herscht ein Pulk von Teenagern, die sich gerne im leben der Residents immer wieder bemerkbar machen. Patienten sterben, das eigene Leben ist oft nicht so wie man es sich wünscht, jeder hat genügend an Sorgen zu tragen, doch wohin damit wenn man 48 Stunden Schichten schieben und dabei in jeder Sekunde einsatzbereit sein muss.


But at the end of the day, the fact that we show up for each other, in spite our differences, no matter what we believe, is reason enough to keep believing.



Was bleibt einem also anderes als zusammen zu halten? Wer versteht einen besser, als derjenige, der das selbe durchmacht? Unter den harten Bedingungen bleibt einem nichts anderes übrig als sich mit den anderen auf eine gewisse Art verbunden zu fühlen. Und bei einigen bleibt es nicht nur bei der einfachen Verbundenheit. Aus Kollegen, Vorgesetzen, Freunden werden Geliebte. Doch kann die Liebe den harten Bedingungen und den Regeln des Krankenhauses standhalten?


Eckdaten zum Forum:

x Wir spielen nach keiner bestimmten Staffel. Charaktere und Storylines aus den Staffeln 1-4 sind erlaub, sowie Spoilercharaktere und Storylines aus Staffel 5 in gekennzeichneten Bereichen

x Es können erfundene Charaktere gespielt werden

x Es können auch gewöhnliche Einwohner Seattles gespielt werden

x das älteste aktivste Greys RPG Board im Web

x Rating NC-17

x Szenentrennung

x mehrere kleine Events, wie ein Videoabend, Dartturnie bei Joe und große Operationen für den perfekten Einstieg im Seattle Grace geplant


How well you play, that’s up to you.

Kämpfst du dich als einer der neuen Residents durchs Spiel, wirst du von Meredith, Cristina und co. als Assistenzarzt herumkommandiert oder gehörst du zum bereits eingespielten, erfahrenen Team? Vielleicht bist du ja auch eine der Schwestern, ein Patient, ein Angehöriger oder... Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, denn vorallem erfundene Charaktäre werden gesucht.


I can't think of a single reason why I should be a surgeon, but I can think of a thousand reasons why I should quit. They make it hard on purpose. There are lives in our hands. There comes a moment when it's more than just a game, and you either take that step forward or turn around and walk away. I could quit but here's the thing: